Sie möchten einem Kind ein neues Zuhause schenken?
Eine Pflegefamilie gibt Einblick in ihren Alltag.


 

Pflegeeltern berichten über ihre Erfahrungen

Die Seite www.pflegeeltern-hessen.de ist eine Initiative der Hephata Diakonie. Wir suchen in Hessen und angrenzenden Bundesländern nach Familien, die sich vorstellen können, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen.

Auf unserer Seite finden Sie Informationen zu häufig gestellten Fragen. Wenn Sie Interesse daran haben, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen, freuen wir uns über einen Anruf oder eine Nachricht.

Das Schönste? Dass wir eine Familie sind!

Wen suchen wir?

 
Wir suchen Familien, die sich vorstellen können, junge Menschen mit besonderen Bedarfen nach § 33 Abs. 2 SGB VIII bei sich aufzunehmen. Wir sprechen dann von Erziehungsstellen oder Erziehungsfamilien. Die aufgenommenen Kinder heißen entsprechend Erziehungskinder. Hephata unterstützt die Erziehungsfamilien durch eine qualifizierte Fachberatung. […]

 

Was ist der Unterschied zwischen Pflegekindern und adoptierten Kindern?

Wer ein Kind adoptiert, erhält das alleinige Sorgerecht – Adoptivkinder sind damit formal und gesetzlich leiblichen Kindern gleichgestellt. Bei Pflegekindern behalten die leiblichen Eltern oder das Jugendamt dagegen das Sorgerecht. Entscheidungen des täglichen Lebens können Pflegeeltern aber eigenständig treffen. Jugendämter suchen häufiger nach Pflegeeltern als nach Adoptiveltern. […]

Ich kann mir vorstellen, ein Kind aufzunehmen – wie geht es jetzt weiter?

Wenn Sie ernsthaft darüber nachdenken, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen, dann freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen. Wir vereinbaren dann einen Termin für ein Erstgespräch mit Ihnen. In diesem Gespräch klären wir offene Fragen und schauen, ob die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Pflegekindes erfüllt sind. […]

Kontakt

  erziehungsstellen@hephata.de

  Telefon: 0561/766190105